Schriftgröße: A A A
Volksschule

Volksschule Puch bei Weiz

Bereits seit dem Jahre 1740 wird der Schulunterricht in unserer Pfarre abgehalten. In der "Söllnerkeusche", welche öfters erweitert wurde und schließlich im Jahre 1913 zu einem Schulhaus umgebaut wurde, wirkten viele Lehrer, unter anderem auch Eustach Weberhofer, der öfters von Peter Rosegger besucht wurde. In den Jahren 1977/78 wurde das Schulhaus renoviert und den damaligen Erfordernissen angepasst. Da aus verkehrstechnischen Gründen eine Erweiterung des Gebäudes nur schwer möglich war, wurde ein Volksschulneubau beschlossen. Schon im Jahre 1989 konnte der großzügige und funktionelle Bau bezogen werden. Derzeit besuchen rund 100 Kinder unsere Volksschule. 
Die Schulleitung erfolgt derzeit von Herrn VD VOL Günter Schluga.

Kontakt:
8182 Puch 104
03177/2228

vs-puch-kanzlei@gmx.net
www.vs-puch.at