Schriftgröße: A A A

Ortsreportage - Blick auf Puch bei Weiz

5. Mai 2021

In Puch bei Weiz ist man, um ein intaktes Ortsleben zu schaffen, im Glasfaser-, Radweg- und Wegeausbau aktiv.

Es blüht im Apfeldorf: Aber nicht nur die weiß-rosa Blüte der Apfelplantagen erstrahlt in ihrer vollen Pracht, im ganzen Ort ist eine Bewegung und ein Fortschritt zu spüren. So wird im Ort großflächig auf Glasfaser gesetzt, der Ortskern ist bereits durchwegs angeschlossen – nun beginnt die nächste Ausbaustufe mit Puch-Eben und den angrenzenden Katastralgemeinden. "Wir hoffen, dass wir in den nächsten drei bis vier Jahren in allen Katastralgemeinden Breitband anbieten können. Dazu haben wir auch bereits eine eigene Bob-Station im Ort", ist Bürgermeisterin Gerlinde Schneider zuversichtlich.
"Das hartnäckige Arbeiten für die Bürger macht sich bezahlt. Vieles trägt jetzt endlich Früchte, für das wir uns schon lange eingesetzt haben", weiß Schneider aus der 13 Jahre langen Erfahrung als Bürgermeisterin. Wohnprojekte sind da genauso am Programm wie der Gehsteigausbau, das Radwegeprojekt, ein nachhaltiges Energiekonzept und viele weitere Projekte, die in Zusammenarbeit mit den Bürgern geplant sind.
 

Blick auf Puch mit Video